Solltest Du die FritzBox erhalten, aber nicht wissen, wie diese eingerichtet wird bzw. die Info-Leuchte auf dem Router nach der Aufschaltung rot leuchtet, können folgende Einstellungen überprüft werden. Gehe dabei am besten wie folgt vor: 

 

  1. Stelle sicher, dass Du mit der Fritzbox verbunden bist. Am besten per LAN Kabel (Gelb). Eine Verbindung via WLAN ist aber auch möglich.
  2. Rufe einen Internet-Browser (Firefox, Safari o.ä.) auf und gib die Adresse http://fritz.box/ ein
  3. Nun wirst Du nach den Login Daten bzw. dem Passwort für die Fritzbox gefragt. Diese bzw. dieses findest auf der Unterseite der Box (FRITZ!Box password). Dabei handelt es sich nicht um den Netzwerkschlüssel (WPA2). Logge Dich nun in die FritzBox ein. 
  4. Du befindest Dich nun in den Einstellungen der FritzBox. Wähle den Reiter "Internet" und den Unterpunkt "Zugangsdaten" aus.
  5. Nimm nun folgende Einstellungen (siehe unten) vor:
    • Internetanbieter: Anderer Internetanbieter
    • Name: Bitte leer lassen
    • Internetzugang über: Fiber (Glasfaser)
    • Zugangsdaten: "Nein" auswählen*

*Falls die Optionen "Ja" und "Nein" nicht angezeigt werden, bitte die Ansicht zu "erweitert" oder "Standard" ändern. Diese Einstellung befindet sich meist am oberen oder unteren Bildrand.
 

Verbindungseinstellungen ändern: VLAN-Einstellungen, aktiviere die Option "VLAN für den Internetzugang verwenden" und trage die VLAN-ID 10 ein.

 

"Übernehmen" anklicken und einen Moment warten. Der Internetzugang sollte nun geprüft werden.